Skip to main content

Übertragungsmöglichkeiten einer Wildkamera mit SIM-Karte

Um die mit der Wildkamera erstellten Aufnahmen bequem auf das eigene Handy oder in das Mail-Postfach geliefert zu bekommen, kannst Du eine Wildkamera mit SIM-Karte benutzen.

MINOX DTC 1100 Wildkamera und Beobachtungskamera

434,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei Amazon kaufen *

Je nach Modell unterstützen entsprechende Modelle die Fernsteuerung per SMS, den Fotoversand per MMS oder auch per E-Mail. Welche Vor- und Nachteile die einzelnen Varianten haben und worauf Du bei der Wahl des Mobilfunkanbieters achten solltest, erfährst Du hier.

Die Bedingung für den Fotoversand

Wenn Du auf der Suche nach einer geeigneten Wildkamera mit Bildübertragung aufs Handy bist, solltest Du stets bedenken, dass ohne ein Mobilfunknetz nichts geht…

Prüfe also vor dem Kauf einer Wildkamera, ob in deinem Gebiet überhaupt ein zuverlässiges Mobilfunknetz erreichbar ist. Gerade in Wäldern und ländlichen Gebieten ist die Netzanbindung auch heute noch nicht immer gegeben.

Im Folgenden findest Du die Direktlinks, um die Netzabdeckungs-Karten einiger Anbieter ansehen zu können

Jetzt wo Du weist, wie es um das Mobilfunknetz in deiner Region bestellt ist, kannst Du dir um die Versendungsart der Fotos Gedanken machen. Wichtige Punkte dabei sind Beispielsweise die Kosten, die Sicherheit der Datenübertragung und die Art des Tarifs.

Welche Vertragsart für welche Übertragungsart?

Grundsätzlich zu unterscheiden sind feste Mobilfunkverträge und Prepaid-SIM-Karten. Während Du bei festen Verträgen jeden Monat gleich viel bezahlst und eine festgeschriebene Leistung erhältst, bezahlst Du bei Prepaid-Karten im Voraus.

MINOX DTC 1100 Wildkamera und Beobachtungskamera

434,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei Amazon kaufen *

Bei einer Wildkamera mit SIM-Karte empfiehlt sich, ebenso wie bei einer Wildkamera mit App, in der Regel die wiederaufladbare Prepaid-Variante. Diese bietet dir zum einen einen Kostenschutz, da die Karte ohne Guthaben einfach aufhört zu arbeiten und zum anderen erwartet dich im Falle eines Diebstahls keine teure Rechnung.

Wenn Du die Prepaid-Karte per Aufladekarte aus dem Laden, beispielsweise aus Supermärkten oder vom Kiosk, auflädst, können deine Kontodaten nicht missbraucht werden, da Du sie nirgends angegeben hast. Somit würde bei einem Diebstahl der Wildkamera mit SIM-Karte lediglich der Verlust der Kamera sowie des Restguthabens aufkommen.

Wichtig: Beachte vor dem Bestellen eines Tarifs die Größe der SIM-Karte. Die Wildkamera gibt dir vor, welche Größe benötigt wird, damit die Karte auch problemlos eingesetzt werden kann.

Wildkamera mit MMS-Funktion

Noch vor der Zeit des preiswerten mobilen Internets auf Smartphones war die MMS das Mittel der Wahl, um Freunden Fotos auf das Mobiltelefon zu schicken. Eine MMS umfasst ein Bild und kostete bereits in meiner Kindheit so um die 39 Cent.

Auf den ersten Blick hat sich dieser Preis bis heute nicht großartig verändert. Jedoch solltest Du überprüfen, ob eine unbegrenzte Fotogröße versendet werden kann, oder ob ab einer bestimmten Dateigröße Zusatzkosten anfallen.

Da MMS-Flats Mangelware sind empfiehlt sich in der Regel jedoch ein Datentarif für mobiles Internet…

MINOX DTC 1100 Wildkamera und Beobachtungskamera

434,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei Amazon kaufen *

Tipps, um einen passenden Tarif zu finden:

  • gibt es eine maximale Datengröße pro Foto?
  • gilt die Flat nur im eigenen Netz?
  • ist die Anzahl der Fotos begrenzt?
  • was passiert, wenn die maximale Anzahl an Fotos überschritten wird?

Wildkamera mit E-Mail-Unterstützung

Deutlich unkomplizierter zu einem Tarif für deine Wildkamera mit SIM-Karte kommst Du, wenn Du einen Datentarif für die Internetnutzung verwenden möchtest.

Die Auswahl an Wildkameras mit eMail-Funktion ist zwar nicht gerade die größte, dafür gibt es jedoch eine Vielzahl an verschiedenen Anbietern und Tarifen für mobiles Internet. Zudem sind Internettarife heutzutage im Vergleich zum Versand einer MMS oftmals deutlich günstiger.

Das liegt beispielsweise daran, dass viele Internettarife nach dem aufbrauchen des Datenvolumens zwar langsamer werden, also die Übertragungsgeschwindigkeit gedrosselt wird, jedoch keine weiteren als die vorher vereinbarten Kosten entstehen. Zumindest bei den meisten Anbietern…

Somit musst Du mit einem entsprechenden Tarif im Gepäck nicht befürchten, dass bei etwas mehr Verkehr im Revier direkt die Handyrechnung steigt. Zudem kannst Du bei dem Versand per eMail den Speicherplatz deines Handys sparen, da das Foto in deinem Postfach liegt und nicht direkt auf deinem Smartphone.

MINOX DTC 1100 Wildkamera und Beobachtungskamera

434,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei Amazon kaufen *

Wichtig bei der Übertragung der Fotos von der Wildkamera per eMail ist, dass die Verbindung abgesichert ist. Andernfalls könnten Dritte mit bösartigen Absichten die Anmeldedaten deines Postfachs ausspionieren und damit Unfug anstellen.

Tipps, um einen passenden Tarif zu finden:

  • Die Geschwindigkeit sollte nach dem Aufbrauchen des Datenvolumens gedrosselt und kostenlos weitergenutzt werden dürfen
  • Ist ein unkompliziertes aufstocken des Datenvolumens möglich, falls einmal mehr vor der Linse los ist?
  • Preise vergleichen

Wildkamera mit SMS-Fernsteuerung

Ebenfalls interessant für die Verwaltung mehrerer Jagdgebiete sind Wildkameras mit SMS-Funktion. Entsprechende Modelle können per SMS aktiviert und konfiguriert werden. Somit sind Anpassungen an die vorherrschenden Bedingungen möglich, was in manchen Situationen sicherlich praktisch ist…